Hero Image
Datenschutz bei Bewerbungen

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Detaillierte Informationen zum Datenschutz unserer Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Für Ihre Bewerbung bei uns gelten ergänzend folgende Hinweise zur Datenverarbeitung:

  • 1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
    • Verantwortlicher:
      Braun Hamburg GmbH & Co. KG
      Mönckebergstr. 17
      20095 Hamburg
      Deutschland
      Telefon: +49 (0)40 – 33 44 70
      Telefax: +49 (0)40 – 33 44 71 03
      E-Mail: info@braun-hamburg.com

      Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist unter der o.g. Anschrift, z. Hd. des Datenschutzbeauftragten, oder per Email unter datenschutz@braun-hamburg.com erreichbar.

  • 2. Erhebung, Speicherung und Löschung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung
    • Wenn Sie uns Ihre Bewerbung zukommen lassen, erheben wir folgende Daten:

      • Personenstammdaten
      • Kommunikationsdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer)
      • Sofern von Ihnen ein Lebenslauf übermittelt wird: sämtliche im Lebenslauf enthaltenen Daten
      • Weitere Datenarten/-kategorien sofern von Ihnen übermittelt, z.B.:
        • Zeugnisse
        • Angaben zum beruflichen Werdegang
        • Führungszeugnis

      Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung auf eine konkrete Stellenausschreibung oder als Initiativbewerbung. Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Beurteilung Ihrer Geeignetheit für die ausgeschriebene Stelle. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

      Im Falle der Nichteinstellung werden Ihre Daten sechs Monate nach Nichteinstellung gelöscht. Im Falle der Einstellung werden Ihre Daten zur Personalakte gespeichert und erst nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses nach Verjährungseintritt aller absehbaren Ansprüche gelöscht (drei Jahre zum Jahresende, beginnend mit dem Ende des Kalenderjahres, in dem das Beschäftigungsverhältnis beendet wurde). Ausnahmsweise wird von diesen regelmäßigen Löschfristen abgewichen, sofern wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO einwilligen.

  • 3. Weitergabe von Daten an Dritte
    • Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nicht statt. Sämtliche Angaben werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Vorgaben verarbeitet.

  • 4. Betroffenenrechte
    • Sie haben das Recht:

      • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling verlangen;
      • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
      • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
      • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
      • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
      • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

      Bei Fragen zu diesem Datenschutzhinweis können Sie sich jederzeit an uns oder an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.