L'Aiglon
  Artikel Artikel
L'Aiglon
  Artikel Artikel
Im Jahr 1889 benannte der französische Schneider François Bayon seine Manufaktur für Herren-Accessoires nach dem Spitznamen des Sohnes von Napoleon Bonaparte: L'Aiglon. Damals wie heute steht die Idee hinter dem Label für ... Luxus, Eleganz und zuweilen eine ganz besondere Exzentrik. Nicht nur Black-Tie-Looks profitieren bis heute von den klassischen Hosenträgern und perfektionieren den französischen Stil. Mehr Weniger
Filter (0)
Filter
Farbe
  1. Hosenträger schwarz/silber
    Größe
    • One Size
  2. Hosenträger weiß/silber
    Größe
    • One Size
  3. Hosenträger weiß/gold
    Größe
    • One Size
  4. Hosenträger schwarz/gold
    Größe
    • One Size

L'Aiglon: Elegante Hosenträger für Gentlemen

Das Pariser Traditionlabel fertigt schon seit über hundert Jahren Gürtel und Hosenträger für den Mann von Welt: Im Jahr 1889 kreierte der Bonapartist François Bayon einen Stützgürtel für das Militär, der damals eine echte Innovation war. Aufgrund dieses Erfolgs entschied er, seine eigene Gürtelmarke zu gründen. L’Aigle Impérial – das war der Adler des Kaisers; l'Aiglon, das Adlerküken, diesen Spitznamen gab Victor Hugo in seinen Gedichten dessen Sohn, Napoleon II. Der Adler als Vorbote steht zudem symbolisch für die ideenreichen Kreationen des Labels L'Aiglon. Im Laufe der Jahre wurden die Kollektionen um weitere Accessoires wie Schals, Taschen und Uhrarmbänder erweitert.

Hier im BRAUN Hamburg Onlineshop können Sie die Hosenträger von L'Aiglon kaufen, die nach wie vor – gerade wegen ihrer langjährigen Tradition – immer einen Schritt voraus ist. Dank der Kreativität des Designteams entsprechen die L'Aiglon Hosenträger, die in aufwendger Handarbeit hergestellt werden, allen Anforderungen an ein Höchstmaß von Eleganz. Denn längst dienen sie nicht mehr allein dem richtigen Sitz der Hose: Zum Smoking sind die edlen Hosenträger ohnehin die einzig richtige Wahl, aber auch im Smart Casual und sogar Casual Bereich lässt sich mit dem Accessoire souverän ein Statement setzen.