Tom Ford
  Artikel Artikel
Tom Ford
  Artikel Artikel
Tom Ford, ehemals Kreativdirektor von Gucci, gründete im Jahr 2005 sein eigenes Label mit dem Anspruch, die erste echte Luxusmarke des 21. Jahrhunderts zu erschaffen. Diese Unternehmung war und ist erfolgreich! Der ... charakteristische Stil der Herrenkollektionen von Tom Ford zeichnet sich durch die luxuriöse Verarbeitung und das unverwechselbare, detailreiche und doch puristische Design aus – was die exklusiven Materialien in den Vordergrund stellt. Mehr Weniger
Filter (0)
Filter
Preis
Von
Bis
Größe
Farbe
Kollektion
Material
  1. Pre-Spring
    Jacke offwhite
    Jacke offwhite
    Größe
    • XL
  2. Tasche schwarz
    Tasche schwarz
    Größe
    • One Size
  3. Pre-Spring
    Sakko schwarz
    Sakko schwarz
    Größen
    • 48
    • 50
    • 52
    • 102
  4. Pre-Spring
    Cashmere Rundhals-Kurzarmpullover grau
    Cashmere Rundhals-Kurzarmpullover grau
    Größen
    • 48
    • 50
    • 52
    • 54
  5. Pre-Spring
    Frottee-Poloshirt creme
    Frottee-Poloshirt creme
    Größen
    • 48
    • 50
    • 52
    • 54
    • 56
  6. Pre-Spring
    Frottee-Poloshirt navy
    Frottee-Poloshirt navy
    Größen
    • 48
    • 52
  7. Pre-Spring
    Frottee-Poloshirt hellblau
    Frottee-Poloshirt hellblau
    Größen
    • 50
    • 52
    • 54
  8. Pre-Spring
    Poloshirt weiß
    Poloshirt weiß
    Größen
    • 48
    • 50
  9. Pre-Spring
    Poloshirt navy
    Poloshirt navy
    Größen
    • 48
    • 50
  10. Pre-Spring
    Poloshirt schwarz
    Poloshirt schwarz
    Größen
    • 48
    • 50
  11. Pre-Spring
    V-Neck T-Shirt anthrazit
    V-Neck T-Shirt anthrazit
    Größen
    • 48
    • 52
    • 56
  12. Pre-Spring
    V-Neck T-Shirt grau
    V-Neck T-Shirt grau
    Größen
    • 48
    • 52
  13. Pre-Spring
    Seiden-Sakko 'Shelton' braun
    Seiden-Sakko 'Shelton' braun
    Größen
    • 48
    • 50
    • 52
    • 102
  14. Pre-Spring
    Nicki-Sweatjacke braun
    Nicki-Sweatjacke braun
    Größen
    • 48
    • 50
  15. Pre-Spring
    Nicki-Sweatjacke creme
    Nicki-Sweatjacke creme
    Größen
    • 50
    • 52
  16. Pre-Spring
    Rundhals-T-Shirt schwarz
    Rundhals-T-Shirt schwarz
    Größen
    • 54
    • 58
    +1
  17. Pre-Spring
    Rundhals-T-Shirt weiß
    Rundhals-T-Shirt weiß
    Größen
    • 50
    • 54
    • 58
    +1
  18. Pre-Spring
    Rundhals-T-Shirt hellblau
    Rundhals-T-Shirt hellblau
    Größen
    • 48
    • 54
    • 56
    • 58
    +1
  19. Pre-Spring
    Rundhals-T-Shirt oliv
    Rundhals-T-Shirt oliv
    Größen
    • 52
    • 54
    • 56
    +1
  20. Pre-Spring
    Rundhals-T-Shirt navy
    Rundhals-T-Shirt navy
    Größen
    • 48
    • 52
    • 54
    • 56
    • 58
    +1
  21. Pre-Spring
    Rundhals-Sweatshirt hellgrau
    Rundhals-Sweatshirt hellgrau
    Größen
    • 48
    • 50
    • 52
    • 54
  22. Pre-Spring
    Rundhals-Sweatshirt petrol
    Rundhals-Sweatshirt petrol
    Größen
    • 48
    • 50
    • 52
    • 54
  23. Pre-Spring
    Rundhals-Sweatshirt hellblau
    Rundhals-Sweatshirt hellblau
    Größen
    • 48
    • 50
    • 52
    • 54
  24. Pre-Spring
    Badeshorts schwarz
    Badeshorts schwarz
    Größen
    • 48
    • 50
    • 52
  25. Pre-Spring
    Jeanshemd Kent-Kragen rauchblau
    Jeanshemd Kent-Kragen rauchblau
    Größe
    • 40
  26. Pre-Spring
    Sonnenbrille 'Tom N.2' schwarz
    Sonnenbrille 'Tom N.2' schwarz
    Größe
    • One Size
  27. More

    Absoluter Luxus

    Die Accessoires von Tom Ford werden ausschließlich aus feinsten Materialien gefertigt – der Eyecatcher bei den Lederwaren: markante Details wie der Oversized-Zipper.

Tom Ford – eine Stilikone

Das cleane Design und die charakteristischen Sonnenbrillen Tom Fords sind unverwechselbar, sein Talent vielseitig. Er kleidete zahlreiche Prominente ein und wurde mit einer Vielzahl an Design Awards geehrt. 1962 in Austin, Texas, geboren, und aufgewachsen in Santa Fe, New Mexico, schloss Tom Ford sein Designstudium in New York ab – allerdings nicht in Modedesign, sondern Architektur, auch wenn er in seinem letzten Jahr schon sämtliche Modekurse belegt hatte. Er hatte nun ein Ziel: Modedesigner zu werden wie sein Vorbild Calvin Klein, und der Weg dorthin sollte ihn nach Europa führen. Erste Erfahrungen in der Modewelt sammelte er bei Chloé in Paris, Perry Ellis und Cathy Hardwick.

1990 fing er bei Gucci in Mailand zunächst als Designer für die Damenmode an. Nach seinem Aufstieg zum Creative Director brachte er die angeschlagene Marke Gucci mit seinen Kollektionen und Imagekampagnen wieder ganz nach vorn. Verantwortlich für sämtliche Produktlinien, erweiterte er das Angebot von Gucci um Abendmode, Sportswear und Accessoires wie Sonnenbrillen und verschaffte dem Label mit seinen Kreationen neuen Glamour. Nach der Übernahme von Yves Saint Laurent durch Gucci kreierte er die Kollektionen für beide Modehäuser.

Im Jahr 2006 war die Zeit für seine eigene Marke gekommen: Tom Ford. Im unverkennbaren Design bringt er ikonische Kleidung und Accessoires heraus – darunter seine stilvollen Sonnenbrillen: "Ich versuche, Männern beste Qualität und besten Service von Kopf bis Fuß zu liefern. Man kann sich selbst zur Ikone machen, wenn man herausfindet, was man mag und wer man ist. Das ist der Unterschied zwischen Mode und Stil. Mode ist eine Frage von in und out. Stil kommt von dir selbst", so Ford. Auch in einem anderen Bereich hat Tom Ford bereits Meisterwerke abgeliefert: Der Film "A Single Man" mit dem späteren Oscar-Preisträger Colin Firth zählt zu seinen Glanzleistungen außerhalb des Modebereichs – auch hier überzeugt er mit einem Gespür für Tiefgang und Ästhetik.

Tom Ford Top-Kategorien: