Hero Image

Die perfekte Hosenlänge

Die Länge der Hosenbeine ist momentan ein heiß diskutiertes Thema. Gerade in der High Fashion-Industrie gilt zur Zeit die Regel: Kürzer ist besser. Für eine bewusste Inszenierung der Socken oder für einen besonders unangestrengten Look. Fakt ist: Moderne Hosen enden schmal und entweder am oder kurz über dem Knöchel.

Die richtige Länge

Grundsätzlich gilt die Faustregel: Eine Hose sollte genau auf den Schuhen aufliegen, sodass sich Hosensaum und Schuhe knapp berühren. Für ein elegantes Erscheinungsbild empfehlen wir einen Gang zum Schneider Ihrer Wahl – wenn es ein wenig zwangloser sein darf, reicht das Umkrempeln völlig aus.

More

Modisch im Anzug

Aber wie verhält es sich mit Anzughosen? Natürlich soll gerade hier ein einheitliches Bild entstehen, da kann eine zu lange Hose einiges zunichte machen. Trotzdem sollte die Anzughose nicht ganz so radikal gekürzt werden wie eine legere Chino oder Jeans. Hierbei gilt: Weil der Look in sich stimmig sein und die Hose bestenfalls mit einem justierten Abschluss enden soll, wenden Sie einfach einen Trick an, der es Ihnen erlaubt, Ihre Hosenbeine beim Anzug beliebig zu kürzen: Mit Umschlägen an den Enden der Beine haben Sie sowohl einen rundum perfekten Look als auch die Möglichkeit, Ihren treuen Begleiter ganz Ihren persönlichen Wünschen anzupassen. Dieser Stil eignet sich am besten bei festen Stoffen wie etwa Tweed oder Wolle.

Wenn Sie diese Tipps beachten, steht Ihrem modischen und stilsicheren Autritt nichts mehr im Wege!