+49 (0)40 / 33 44 71 33 | Kontakt

Maison Margiela

Designer
Farbe
Größe
Größe international
Preis
Kollektion

Maison Margiela Herrenmode

Das Haus Maison Margiela ist seit der Gründung im Jahr 1988 das Sinnbild der Avantgarde in der Mode. Ganz zu Recht, denn die Kollektionen bestechen durch eine unkonventionelle Materialwahl und einen dekonstruktiven Ansatz – zwei Elemente, die stark in der DNA des Labels verankert sind. Der Gründer und Designer Martin Margiela galt als Modernist und Dekonstruktivist und ging einen bis dato sehr unkonventionellen Weg. So nahm er etwa recycelte Kleidungsstücke auseinander, um sie zu neuen Kreationen zusammenzustellen. Eben dieser revolutionäre Stil des Labels war es, der die Kollektionen schnell auf die großen Laufstege dieser Welt brachte, wo er auch heute noch immer wieder überrascht.

Das unkonventionelle Wesen des Premium-Labels spiegelt sich zudem in den Modenschauen wider, die in ungewöhnlichen Locations stattfinden. So wurden die Kollektionen bereits auf Baustellen und in Metro-Stationen zur Schau gestellt. Die Kollektionen werden zudem durch das auffällige Design charakterisiert, das oftmals einen besonderen Kontrast schafft. Zum einen in der außergewöhnlichen Farbgebung und im Muster. Zum anderen dadurch, dass klassische Kleidungsstücke durch ein Re-Design moderne, avantgardistische Züge erhalten und somit auch für Trendsetter genau das richtige Kleidungsstück sind. Ein eigentümliches Detail verstärkt die Einzigartigkeit der Marke: auf dem Innenlabel sind verschiedene Zahlen abgebildet, die dem Fachmann sagen, welchem Sortiment das Kleidungsstück angehört: So steht beispielsweise die Nummer ‘10’ für die Männerkollektion.

Diese wurde später um die ‘14’ erweitert – eine Linie für klassische Kleidungsstücke, die sich durch Zeitlosigkeit auszeichnen. Im Oktober 2014 kehrte offiziell der extravagante Designer John Galliano als Kreativdirektor zurück auf die große Fashion-Bühne. Damit stellt der Brite eine Wende im Hause Margiela dar: Seit dem Verlassen von Martin Margiela im Jahr 2009 fehlte der führende kreative Kopf des Unternehmens. Mit der 15-jährigen Expertise Gallianos durch die Zeit bei Christian Dior dürfte diese Wende gelingen. In 2011 musste Galliano aufgrund antisemitischer Äußerungen seinen Posten bei DIOR niederlegen. Lange Zeit war es ruhig um ihn geworden und undenkbar, dass ein großes Modehaus Galliano in naher Zukunft wieder als Designer verpflichten würde. Doch nun scheint eine neue Ära anzubrechen – sowohl für Galliano als auch für Margiela.

Neben der Ready-to-Wear Kollektion wurde seine erste Haute Couture Kollektion für Margiela während der Pariser Haute Couture Woche im Januar 2015 präsentiert. Mit den Worten "Maison Martin Margiela welcomes a new era" kündigte das Label auf der Facebook-Seite die Neuigkeit an. "Margiela ist bereit für eine neue charismatische und kreative Seele", so Renzo Rosso, Präsident der italienischen OTB-Gruppe, zu der neben Margiela auch die Marken Diesel, Marni und Viktor & Rolf gehören. Für Renzo ist Galliano einer "der größten, unerreichten Talente aller Zeiten. Ein einzigartiger Couturier für ein Haus, das stets die Modewelt herausgefordert und erneuert hat".
Häufig gesucht: Maison Margiela Sneaker >>

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER MAISON MARGIELA >>